Psychotherapie

image02

Hypnotherapie

alt

Bachblütentherapie

 

Psychotherapie

Oft merken wir, dass sich schwierige Lebenssituationen immer wiederholen.
Der Mensch hofft auf Erlösung und Befreiung, findet sich jedoch immer in der gleichen Situation wieder.
Denn nur wenige von uns wissen, dass das Problem und dessen Lösung in unserem eigenen Unterbewusstsein liegen.
Ein Psychotherapeut kann helfen, den Schlüssel zur Problemlösung zu finden.
Krankheiten und Probleme in verschiedenen Lebensbereichen sind nichts anderes als äußere Ausdrücke für Störungen der komplexen psychischen und physischen Systeme des menschlichen Organismus. Vom Gesichtspunkt der menschlichen Integrität ist es unmöglich, den Körper glücklich und gesund zu machen ohne die Seele zu heilen.

Anhand der individuellen Beratung und unter Einbeziehung einzelner Lebens- und Familienumstände des Patienten finde ich eine geeignete Methode für die Lösung von Problemen, welche das Leben dieses einen Menschen unbewusst negativ beeinflussen.

Beispiel (Namen wurden geändert)
Natalia K. wandte sich an mich wegen ihrer unglücklichen Ehe. Ihre zwei bisherigen Ehen scheiterten auf Grund von Alkoholismus. Zunächst war alles in Ordnung, doch mit der Zeit fingen beide Ex-Ehemänner zu trinken. Jegliche Argumente oder Überredungen waren erfolglos.Natalia trennte sich von dem ersten und dann auch von dem zweiten Ehemann.
Vor zwei Jahren hat sie nun wieder geheiratet. Alles war gut, aber in der letzten Zeit merkte Natalia, dass ihr dritter Ehemann Sergej immer öfter zur Flasche greift. Diesmal entschied sich Natalia für professionelle Hilfe eines Psychologen.
„Wieso bin ich bloß ein solcher Pechvogel? Vielleicht bin ich verflucht?“ – fragte sie mich verzweifelt. „Sergej hat früher überhaupt kein Alkohol getrunken. Seine Mutter sagt, dass ich alles schuld bin!“

Und in der Tat lag das Problem bei Natalia. Nach der ausführlichen Analyse ihres bisherigen Lebens und der Kindheit haben wir die Lösung für ihr Problem gefunden. Natalia lebte in einer glücklichen und wohlhabenden Familie, das Alkohol gab es nur zu besonderen Anlässen. Die Mutter von Natalia war sehr stolz auf ihre Familie und verurteilte trinkende Nachbarn bei jeder günstigen Gelegenheit. Sie sagte stets, dass deren Frauen selbst schuld sind, da sie nicht in der Lage sind ihre Männer zu bändigen.
Die Mutter lebt schon lange nicht mehr, Natalia muss aber immer noch deren Verurteilungen „abarbeiten“. Natürlich war sich Natalia’s Mutter nicht mal bewusst, dass ihre negative Einstellung zum Alkohol das Leben ihrer Tochter dermaßen negativ beeinflussen kann. Denn leider hat uns keiner gewarnt, dass unsere Meinungen, unsere Lebenseinstellungen automatisch an unsere Kinder übertragen werden. Eltern sind für die Kinder das Ein und Alles, und deren Meinung wird (insbesondere im Alter von bis zu 5 Jahren) als unbestritten akzeptiert und im Unterbewusstsein fest verankert.

Deswegen liegt die Wurzel des Problems immer in der Vergangenheit und übt großen unbewussten Einfluss auf unser heutiges und künftiges Leben aus. Indem wir die Ursache gefunden und ausgerottet haben, konnten wir die Zukunft von Natalia positiv beeinflussen und ihre Familie retten.

Dieses Beispiel zeigt uns deutlich, dass wir die Problemkette nur stoppen können, indem wir deren Ursache feststellen. Und diese Ursachen liegen in unserem Unterbewusstsein in Gestalt von energetischen Blockaden und Einstellungen. Ohne professionelle Hilfe ist es sehr schwierig, diese Problemsteine zu erkennen. Keine einfache Aufgabe, die sich aber allenfalls lohnt!

Eine psychologische Beratung ist objektiv und unparteiisch, was uns die Möglichkeit gibt, die Fallgruben zu entdecken, die wir sonst als Akteure der eigenen Situationen nicht erkennen.